Sie befinden sich hier: Home

Aktuell

Veranstaltungen

02.12.2016
Schützenhaus Haigerseelbach
02.12.2016
vor dem DGH Sechshelden
02.12.2016
DGH Weidelbach
03.12.2016
Mehrzweckhalle Allendorf

LINKS

Nachrichten:


"Haiger heute" ist das neue Mitteilungsblatt 

 

Für weitere Infos auf das Bild klicken

Umfrage zum Personennahverkehr  Umfrage zum Personenahverkehr, Bild:Fionn Große  / pixelio.de

Nehmen Sie jetzt online an unserer Umfrage teil !

Zur Umfrage


Hinweis: Die Teilnahme ist einmalig, nehmen Sie sich daher bitte
3 Minuten Zeit. Beenden Sie die Umfrage vorzeitig, können die restlichen Fragen leider nicht weiter beantwortet werden.

Urheberrecht Bild: Fionn Große  / pixelio.de

Die Eislauf-Arena feiert ihr Comeback

Ab dem 2. Dezember (Freitag) feiert die „Eislauf-Arena“ ihr Comeback in Haiger – diesmal steht sie erstmals auf dem Steigplatz. Dort wird an drei Wochenenden auch wieder der „Winterzauber“ mit Musik und kulinarischen Köstlichkeiten stattfinden. Weiterlesen

Haiger plant umfangreiche Investitionen 

Der Haigerer Haushaltsentwurf für das Jahr 2017 überschreitet die 40-Mio-Euro-Marke. Das teilte Bürgermeister Mario Schramm in der Stadtverordnetenversammlung mit, in der er den zehnten „doppischen“ Haushalt der Kommune vorstellte. Weiterlesen  

Baugrunduntersuchungen am Sechsheldener Kuhbach

Die Planungen zum Bau eines Hochwasserrückhaltebeckens am Kuhbach in Sechshelden treten in die nächste Planungsphase. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, wird ein Ingenieur-Büro für Geotechnik den Baugrund im Umfeld des voraussichtlichen Damms, der für das Rückhaltebeckes erforderlich ist, untersuchen. "Mit den wichtigen Erkenntnissen über den Untergrund und die Bodenverhältnisse im Bereich des geplanten Rückhaltebeckens werden die technischen Planungen zum Bau der Anlage konkretisiert und fortgeführt", sagte Bürgermeister Mario Schramm. 

Heimatmuseum geschlossen

Wegen Renovierungsarbeiten ist das Haigerer Heimatmuseum im „Haus Fischbach“ im Laufe dieser Woche (bis zum 25. November) geschlossen.  

Breitband-Verkabelung auf der Zielgeraden 

Wer in diesen Tagen durch Haiger und die Stadtteile fährt, der kann die rot-weißen Absperrbaken nicht übersehen. An vielen Stellen wird gebaut – verantwortlich dafür ist die Breitbandverkabelung der deutschen Telekom. Bürgermeister Schramm bedankte sich für die Geduld der Bürger. Weiterlesen 

Aktuelle Informationen zur Hessentags-Bewerbung 

Auf positive Resonanz in der Landeshauptstadt stößt die Haigerer Idee, sich für den Hessentag zu bewerben. Derzeit wird im Rathaus die offizielle Bewerbung vorbereitet. Weiterlesen

Ministerpräsident Bouffier  zur Stippvisite im Rathaus

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) war zu Gast im Haigerer Rathaus. Der Regierungs-Chef trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein und nahm sich Zeit für ein Gespräch mit Bürgermeister Mario Schramm. Weiterlesen

Förster wieder zu sprechen 

Der Haigerer Revierförster Sebastian Biener ist in Kürze wieder zu sprechen. Am 24. November (Donnerstag, 16 - 18 Uhr) findet seine nächste Sprechstunden im Rathaus statt. Eine Kontaktaufnahme ist jederzeit über die Mailadresse sebastian.biener@forst.hessen.de möglich. 

Halbseitige Sperrung in der Westerwaldstraße

Seit dem 24. Oktober ist die Westerwaldstraße (L 3044) zwischen der Einmündung „Klingelwiese“ und der "Goethestraße“ halbseitig gesperrt. Grund sind Baumaßnahmen im Gehweg in Fahrtrichtung Langenaubach im Zusammenhang mit der Breitband-Verkabelung. Weiterlesen

Haiger im Zeichen der Kunst 

Maler, Grafiker, Fotografen und Bildhauer beteiligten sich an der Projektwoche „Kunst in der Stadt“ in der Stadthalle. 45  Künstlerinnen und Künstler aus Haiger und der Region sowie die Ballettschule Ivanisi waren dabei. Weiterlesen 

Trauungen im großen Saal

Seit dem 1. Oktober bietet die Stadt Haiger Heiratswilligen die Möglichkeit, im Kreise einer größeren Hochzeitsgesellschaft die Ehe zu schließen. Der große Trausaal befindet sich, wie das Trauzimmer, im ersten Stock des Rathauses und bietet Platz für bis zu 60 Personen. Weiterlesen 

"Runderneuerter" Trimmpfad kommt gut an 

„Das ist ja toll, jetzt macht das Laufen noch mehr Spaß“, urteilte eine Trimmpfad-Nutzerin, nachdem sie die „runderneuerte“ Finnenbahn in der „Petersbach“ getestet hatte. Die Sportgeräte-Stationen wurden jetzt eröffnet und bieten viele Möglichkeiten für Freizeitsportler. Weiterlesen 

Zufrieden? Bürger werden gefragt 

Wie lange mussten Sie warten? Wie freundlich waren die Mitarbeiter? Das sind nur zwei Fragen, die Besucher des Haigerer Rathauses ab sofort beantworten können. In zahlreichen Büros liegen Fragebögen aus, mit denen die „Kundenzufriedenheit“ ermittelt werden soll. Weiterlesen 

Jugendfeuerwehr holt die Leistungsspange 

Die Haigerer Feuerwehrleute sind stolz auf ihren Nachwuchs. Neun Jugendliche der Jugendfeuerwehren nahmen erfolgreich an der Abnahme der Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr in Bad Camberg teil. Weiterlesen

Telekom setzt auf moderne Technik 

„Saugen statt baggern“ lautet das Motto der Deutschen Telekom bei der Breitband-Verkabelung der Haigerer Kernstadt und der Ortsteile. Mit hochmodernen Saugbaggern werden 51 Gräben ausgehoben, um Schaltkästen durch moderne Multifunktionsgehäuse ersetzen zu können. Durch den Spezial-Bagger sinkt die Gefahr, dass Erdverkabelung beschädigt wird. Außerdem arbeitet er wesentlich schneller als herkömmliche Bagger. Weiterlesen 

"Steckemännchen" zu Gast im Parlament 

Wollen wir ein Häschen, einen Hund oder doch lieber ein Pferd? So ein Parlamentarier hat es manchmal echt schwer, wenn es um Entscheidungen geht. Das merkten die Vorschulkinder des Allendorfer Kindergartens „Steckemännchen“ bei ihrem Besuch im Haigerer Rathaus. Weiterlesen 

Rittal investiert 170 Millionen Euro in Haiger

„Hier wird Geschichte geschrieben, das ist ein Tag der Freude“, sagte Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Freitag bei der Grundsteinlegung  zum neuen Produktionsgebäude der Firma Rittal. Weiterlesen 

Heide blüht besonders schön 

„Was Sie hier leisten, ist bemerkenswert“, lobte Bürgermeister Mario Schramm die Mitglieder der Sechsheldener NABU-Ortsgruppe. Diese kümmern sich seit rund 20 Jahren ehrenamtlich um die Wacholderheide auf der „Hardt“, die in diesem Jahr ganz besonders schön blüht. Weiterlesen

Aus Zusammenarbeit wird Freundschaft

Freundschaft kann man nicht verordnen, sondern sie muss wachsen. Das wurde bei den Feierlichkeiten zur 25-jährigen Partnerschaft zwischen Haiger und Wolfsberg deutlich. Über 30 Thüringer waren dazu nach Haiger gekommen, wo anlässlich des Jubiläums ein umfangreiches Programm organisiert worden war. Weiterlesen

Langjährige Mitarbeiter geehrt - Bartels verabschiedet 

Bürgermeister Mario Schramm hat Matthias Kring und Karl-Heinz Kloft für langjährige Mitarbeit im öffentlichen Dienst ausgezeichnet. Der technische Betriebsleiter der Stadtwerke, Heinz Bartels, wurde in den Ruhestand verabschiedet. Weiterlesen 

Neue Auszubildende im Haigerer Rathaus 

„Ihr gehört jetzt zur Stadt Haiger, einem modernen Dienstleistungsunternehmen“, sagte Haigers Bürgermeister Mario Schramm zur Begrüßung der vier neuen Auszubildenden Tom Niklas Klingelhöfer (Elektroniker Energie- und Gebäudetechnik), Fabian Jung (Bauzeichner), Robin Simig und Stella Dannenberg (Verwaltungsfachangestellte).

Weiterlesen

Eichen-Bank in Plombières übergeben 

16 Sechsheldener und Haigerer Bürger haben in Plombières-lès-Dijon eine große Eichenbank aufgebaut, die an die seit 50 Jahren andauernde Freundschaft zwischen Sechshelden und Plombières erinnern soll. Weiterlesen

Stadt repariert Wirtschaftswege 

Der Starkregen vom 22. Juli hat im Haigerer Raum – und vor allem in den Gemarkungen  Rodenbach und Steinbach – seine Spuren hinterlassen. Die Stadt Haiger repariert derzeit mehrere Feld- und Wirtschaftswege, die durch das Unwetter beschädigt wurden. Weiterlesen

Der HR dreht für „Herrliches Hessen“

„Über Haiger gibt es viel zu berichten – die Stadt ist interessant“, freut sich Redakteur Axel Mugler vom Hessischen Rundfunk. Mit einem großen Team wurden jetzt die Aufnahmen für die Sendung „Herrliches Hessen“ gedreht. Die 45-minütige Reportage wird am 22. November ausgestrahlt. Weiterlesen

In das Wohnquartier am Obertor kommt Bewegung

 „Wir wollen uns weiter nach vorne entwickeln. Und eines der interessantesten Entwicklungspotenziale liegt im Bereich Obertor“, sagte Haigers Bürgermeister Mario Schramm nach einem Rundgang mit Denkmalpflegern, Bauexperten und Investoren am "Obertor". Weiterlesen

Haigerer Videos auf "Youtube" 

Bewegte Bilder zum Geschehen in Haiger gibt es ab sofort auf "Youtube" im Internet zu sehen. Der Auftritt der "HAIGIS" beim Hessentag, das Altstadtfest oder der Auftakt der Veranstaltungsserie "live in Haiger" sind auf dem Youtube-Kanal der Stadt Haiger zu finden. Weitere Videos folgen. Einfach mal reinklicken: Link zum Video 

Hunde bitte anleinen!

Mehrere Haigerer Bürger wollten kürzlich wissen, ob es in Haiger sowie den 13 Stadtteilen eine Leinenpflicht für Hunde gibt. Die Antwort aus dem Rathaus lautet: „Nein!“ Weiterlesen

Strom: Warnung vor falschen Versprechungen

Anrufer versuchen derzeit, Haigerer Bürger zum Wechsel ihrer Strom- oder Gasanbieter zu bewegen – am besten gleich während des unangekündigten Telefonats.Die Stadtwerke warnen vor unbedachten Abschlüssen und bieten Beratung an. Weiterlesen

Erinnerung an gelebte Freundschaft 

Partnerschaften kann man nicht verordnen, sie müssen gelebt werden. Das beweist die Sonderausstellung des Haigerer Heimatmuseums, die jetzt eröffnet wurde. Sie befasst sich mit den drei Haigerer Partnerschaftsjubiläen, die in diesem Jahr gefeiert werden. Weiterlesen

Kurznachrichten aus dem Parlament 

Das Haigerer Stadtparlament hat getagt. Einige der wichtigsten Neuigkeiten und Entscheidungen dokumentieren wir hier: Weiterlesen

Stadt und Stadtwerke bilden aus 

Die Stadtverwaltung Haiger sowie die Stadtwerke Haiger bilden zum 1. August 2017 wieder aus. Angeboten werden folgende Stellen: 

Verwaltungsfachangestellte/r

Industriekaufmann/-frau

Anlagenmechanikers/-in für
Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

 Für weitere Infos klicken Sie bitte hier.

Pauls Ballon fliegt am weitesten 

Manchmal ist der Kleinste der Größte. Beim Luftballonwettbewerb des Haigerer Kinderfestes war das ganz sicher der Fall. Der Ballon von Paul Philippus aus Haiger flog stolze 429 Kilometer weit in den Freistaat Sachsen. Paul und viele anderen Kinder erhielten jetzt ihre Preise. 
Bürgermeister Mario Schramm gratulierte den Gewinnern und dankte dem Ausländerbeirat, der die Veranstaltung am 23. April sehr gut organisiert hatte.
Das Fest habe viele Facetten des bunten Haigers mit seinen Bürgern aus insgesamt 70 Nationen gezeigt. 
Weiterlesen

Die Eis-Arena soll wiederkommen 

Der Sommer hat zwar gerade erst begonnen, doch Bürgermeister Mario Schramm denkt schon an die Adventszeit. „Wir wollen alles daran setzen, wieder eine Eisbahn in Haiger anzubieten“, blickt der Rathaus-Chef nach vorne. Weiterlesen 

Der sichere Schulweg

Sicher ins neue Schuljahr! Hier finden Eltern Informationen, Tricks und Kniffe, um ihren Kindern einen sicheren Weg in die Schule gewährleisten! Entdecken Sie Hinweise – von der richtigen Ausstattung über Infos zum sicheren Fahrrad bis hin zu Spielideen! Viel Spaß beim Durchlesen, Weitergeben und Ausprobieren. Weitere Infos: http://www.textil-one.de/ratgeber/der-sichere-schulweg.html

B 277-Brücke bei Sechshelden wird saniert 

Ab dem 27. Juni saniert Hessen Mobil die Brücke der Bundesstraße 277, die bei Sechshelden die Dill und die Gemeindestraßen "Am Klangstein" und "Dillstraße" überquert. Die Instandsetzung der 200 Meter langen Brücke wird voraussichtlich bis Ende 2016 dauern. Weiterlesen

Neue Öffnungszeiten im Standesamt 

Das Haigerer Standesamt hat neue Öffnungszeiten. Ab dem 1. Juli (Freitag) ist das Standesamt täglich von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Weitere Termine können vereinbart werden. Die Mitarbeiter des Standesamtes sind unter den Rufnummern 02773/811-174 und 02773/811-175 zu erreichen. 

Christine Weller neue Sprecherin  des Arbeitskreises

 „Sie haben als Sprecherin des Arbeitskreises Akzente gesetzt“, sagte Stadtrat Helmut Schneider (CDU) beim Abschied von Ulrike Schröder vom Haigerer Arbeitskreis für Senioren- und Behindertenfragen. Ulrike Schröder, Leiterin des DRK-Seniorenheims, geht in wenigen Wochen in den Ruhestand und gab ihr Amt an Christine Weller ab, die als Mitglied der evangelischen Kirchengemeinde seit Februar 2015 im Arbeitskreis dabei ist. Weiterlesen

Grabflächen werden eingeebnet 

Im Spätsommer dieses Jahres will die Stadt
Haiger Gräber einebnen, deren
Ruhefristen abgelaufen sind. Das hat
das städtische Bauamt mitgeteilt. Die zur
Einebnung vorgesehenen Gräber werden
auf Planausschnitten dargestellt, die ab
sofort auf den betroffenen Grabfeldern
ausgehängt werden.
Pläne siehe Link: 
Weiterlesen 

Gasnetz in Flammersbach wird erweitert

Im Haigerer Stadtteil Flammersbach beginnt in Kürze das Erdgas-Zeitalter. Derzeit wird das Gasnetz, das in Höhe der Firma „Hailo“ endete, um etwa 850 Meter erweitert. Die Bauarbeiten haben vor wenigen Tagen begonnen. Weiterlesen

Magistrat und Parlament sind komplett

Der Haigerer Magistrat und das Stadtparlament sind komplett. Nachdem alle nach der Zusammensetzung des Magistrates benötigten „Nachrücker“ im Stadtparlament begrüßt wurden, trafen sich die Gewählten zum Gruppenbild mit dem neuen Maskottchen „HAIGI“. Stadtverordnetenvorsteher bleibt Bernd Seipel (CDU). Zum Magistrat gehören neben Bürgermeister Mario Schramm Sebastian Pulfrich, Helmut Schneider, Winfried Schlemper (alle CDU), Sigrun Schmidt (SPD), Brunhilde Franz (FDP) und Herbert Fassel (FWG). Weitere Infos 

Erweiterungsbohrungen im Gewenn erfolgreich

Die Erweiterungsbohrarbeiten im Bereich „Gewenn“ in Langenaubach waren erfolgreich. Das hat Bürgermeister Mario Schramm im Stadtparlament mitgeteilt. Weiterlesen

Regina Kolb ist neue Standesbeamtin 

Die Stadt Haiger hat eine neue  Standesbeamtin. Regina Kolb aus Uckersdorf wurde von Bürgermeister Mario Schramm vereidigt. Weiterlesen

Neues Stadtparlament hat sich formiert

Bernd Seipel (CDU) bleibt Haigerer Stadtverordnetenvorsteher. Das hat das
am 6. März neu gewählte Haigerer Stadtparlament am Montag in seiner konstituierenden Sitzung beschlossen. Neuer Erster Stadtrat ist Sebastian Pulfrich (CDU). Zum Magistrag gehören ferner Helmut Schneider, Winfried Schlemper (alle CDU), Sigrun Schmidt (SPD), Herbert Fassel (FWG), Brunhilde Franz (FDP).  Weiterlesen

Viele Höhepunkte bei HaiWi-Kultur 

Im Haigerer Rathaus wurde das Kulturprogramm 2016/2017 vorgestellt. Es enthält viele Leckerbissen. Weiterlesen

Tolle Werbung für den Technologiepark Kalteiche 

Der Technologiepark Kalteiche ist ein „innovatives Industriegebiet“ – zu diesem Ergebnis kommt das „top-Magazin“ aus Siegen. Die Redaktion hatte sich in Gesprächen mit Bürgermeister Mario Schramm und Bauamtsleiter André Münker über das 710.000 Quadratmeter große Gebiet am Rande der A45 informiert und einen umfangreichen Artikel verfasst. Weiterlesen

Aktion Löscheimer war erfolgreich 

Die „Aktion Löscheimer“ zur Werbung neuer Mitglieder hat sich gelohnt. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung der Haigerer Feuerwehren in der Stadthalle deutlich. Weiterlesen

Rücksichtnahme und Sauberkeit gewünscht

„Ich wünsche mir mehr Rücksichtnahme und Sauberkeit“, sagt Haigers Bürgermeister Schramm. Anlass für seinen Appell sind Abfalleimer am Rande eines Radweges am Aubach, die von Vandalen in Richtung Ufer befördert wurden. Weiterlesen

Gut besuchte Info-Veranstaltung zum Flüchtlings-Thema

Auf große Resonanz bei der Bevölkerung stieß der Infoabend zur Flüchtlingssituation in der Stadthalle. Ziel war es, die Bürger über die Flüchtlingssituation im Lahn-Dill-Kreis sowie die in der Kernstadt Haiger geplanten „privaten Unterbringungsmöglichkeiten“ zu informieren. Bürgermeister Mario Schramm war froh, über das enorme Interesse (900 Besucher). Einen Zeitungsbericht finden Sie hier Weiterlesen 

Haigerer Wahlergebnisse sind online 

Ergebnisse der Kommunalwahlen vom 6. März sind hier abzurufen: Wahlergebnisse

Ergebnisse der einzelnen Bewerber: Personen-Stimmen

Neue Gesichter in Magistrat und Parlament 

Stadtverordnetenvorsteher Bernd Seipel hat in der letzten Sitzung der laufenden Legislaturperiode Jörg Hain (FWG) zum Stadtverordneten berufen. Er rückt für Herbert Fassel nach, der im Magistrat die Nachfolge des ausgeschiedenen Stadtrats Dr. Andreas Steiner (beide FWG) antritt. Weiterlesen

Hessentag mit neuen und bekannten Elementen

Auf großes Interesse stößt die Hessentagsbewerbung in der Bevölkerung der Stadt. Wie Bürgermeister Schramm mitteilte, hoffen Magistrat, Parlament und Verwaltung, „dass uns diese Bewerbung weit nach vorne bringt“. Weiterlesen

Parlament unterstützt Standortentwicklung

„In Haiger ist Bewegung“, freut sich Bürgermeister Schramm über die positive Entwicklung des Wirtschaftsstandortes. Die zukunftsweisende Entscheidung der Firma RITTAL, in Haiger 140 Mio Euro in Hightech-Produktionsstätten zu investieren, sei ebenso erfreulich wie der Bau des Klingspor-Hochregals und die Entwicklungen der Firmen Cloos und „Weiss Chemie und Technik“.  Weiterlesen

Appell an Hundebesitzer: „Tretminen“ entfernen

Als Bürgermeister Mario Schramm kürzlich alle Haigerer Stadtteile besuchte, gab es neben den Klagen über Tempo-Sünder überall ein wesentliches Thema: Hundekot auf Wegen und Wiesen. „Das bewegt viele Bürger“, erklärte der Rathaus-Chef und appellierte an die Hundebesitzer, die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner zu entsorgen. Weiterlesen

Viele Termine in 2016

Das Jahr 2016 hat in Haiger viele Höhepunkte. Wir haben die bisher bekannten Termine aufgelistet. Weiterlesen

Fatih Ünal führt Ausländerbeirat

Fatih Ünal ist neuer Vorsitzender des Haigerer Ausländerbeirats. In der konstituierenden Sitzung des Gremiums am Donnerstagabend wurde der 34-jährige Architekt zum Vorsitzenden gewählt. Weiterlesen

Ehrenamtspreise für großes Engagement 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natilla Nersesyan-Hotico, Stefan Weskamp (NASCO), „Maggi“ Unmann (DIGUNA), Piero Scarfalloto und Fatih Ünal sind mit dem Ehrenamtspreis der Stadt Haiger ausgezeichnet worden. Weiterlesen 

Stadtwerke senken den Strompreis

Kurz vor dem Jahreswechsel haben die Haigerer Stadtwerke eine gute Nachricht für ihre Kunden (und alle, die es werden wollen): Der Strom wird zum 1. Januar 2016 billiger! Weiterlesen 

Steigplatz, Hauptstraße, Hessentag

Die Zukunft des Steigplatzes, der Oberen Hauptstraße, der Hessentag und zu schnell fahrende Autos – das waren die wesentlichen Anliegen der Haigerer Bürger, die sich am Marktplatz mit Bürgermeister Mario Schramm trafen. Weitere Informationen

Nadeln und Urkunden für sportliche Kinder

„Es ist toll, dass Ihr Euch bewegt und Sport treibt. Ein Handy ersetzt keinen Ball und auch kein Schwimmbad“, lobte Haigers Bürgermeister Mario Schramm die Kinder, die das Sportabzeichen erworben hatten. Im Rahmen des Ferienpasses hatten zahlreiche Mädchen und Jungen zwischen 6 und 13 Jahren gute Leistungen gebracht. Weiterlesen

Haiger erhöht die Grundsteuern 

Die Stadt Haiger muss ihre Grundsteuern erhöhen, um auch in Zukunft finanziell handlungsfähig zu sein. Das hat Bürgermeister Schramm erklärt. Die Erhöhung ist im Entwurf des Haushaltsplanes für 2016 enthalten, der am 16. Dezember vom Parlament verabschiedet wurde. Weiterlesen

Neuer Facebook-Auftritt der Stadt Haiger Facebook-Auftritt ist 

"im Netz" zu finden 

 

Informationen, Veranstaltungstipps und die Möglichkeit, Themen zu kommentieren - all das bietet der Facebook-Auftritt der Stadt Haiger.

Die Seite ist unter dem Stichwort "Stadt Haiger" zu finden. Hier sollen aktuelle Themen in Kurzform behandelt werden - die ausführliche Version der Nachrichten findet sich auf weiterhin auf www.haiger.de. 

Hessentags-Planung läuft 

Hessentag Haiger Haiger bleibt in Sachen Hessentag am Ball. Bürgermeister Mario Schramm war jetzt zu Gast in Wiesbaden, wo er Axel Wintermeyer (Chef der Staatskanzlei, 2.v.l.), Clemens Reif (CDU-MdL, l.) und den Hessentags-Beauftragten Thomas Herrmann (r.) über die Haigerer Pläne informierte. „Der Schwerpunkt Wirtschaft kam in Wiesbaden gut an“, berichtetet Schramm. Als nächsten Schritt wird der Magistrat Unternehmen sowie den „Kreis Haigerer Unternehmer“ für das Frühjahr 2016 zu einem „Wirtschaftsforum“ in die Stadthalle einladen, um sich mit ihnen über deren Anregungen zum Standort Haiger im Hinblick auf die Hessentags-Initiative auszutauschen. Weitere Informationen gibt es in einem aktuellen Interview mit Bürgermeister Schramm: Weiterlesen

Ausländerbeirat gewählt

„Ihre Aufgabe ist sehr wichtig – vor allem, weil in den kommenden Monaten weitere Menschen aus anderen Ländern nach Haiger kommen werden.“ Mit diesen Worten begrüßte Bürgermeister Mario Schramm den neu gewählten Haigerer Ausländerbeirat. Sechs der sieben Mitglieder des Gremiums hatten sich am Sonntagabend in der Stadthalle eingefunden, um nach der Auszählung der Stimmen „live“ bei der Bekanntgabe des Ergebnisses dabei zu sein. Weiterlesen

EDEKA investiert in Haiger 12 Millionen Euro 

edekaDie Firma EDEKA will auf dem ehemaligen Format-Gelände 12 Millionen Euro investieren. Im Frühjahr 2016 sollen die Bauarbeiten beginnen, ein Jahr später soll der Einkaufsmarkt mit 3400 Quadratmetern Verkaufsfläche eröffnet werden.

Auf Einladung von Bürgermeister Mario Schramm und des Magistrats berichteten EDEKA-Prokurist Gregor Muth sowie Christian Leins vom Gießener Architekturbüro Feldmann über die Pläne am Haigerer Ortseingang. EDEKA wird Eigentümer des Geländes, das in den vergangenen  Monaten deutlich angehoben wurde. Nebenan hat sich bereits ein Online-Versand für Gartenmöbel angesiedelt, hinzu kommen eine Tankstelle und weitere Geschäfte. 

Weiterlesen

 

Gesundheitsuntersuchungen für Weidelbacher Bürger

Reif Hinz Schramm „Diese Dienstreise hat sich gelohnt“, freut sich Bürgermeister Mario Schramm (r.). Beim Besuch von Umweltministerin Priska Hinz (Grüne, M.) in Wiesbaden erhielt er ihre Zusage, dass sie sich dafür einsetzen werde, dass die Chemie-Opfer in Weidelbach gesundheitlich untersucht werden.

Seit Monaten ist der Haigerer Magistrat für die Bürger unterwegs, die unter den chemischen Hinterlassenschaften der Firma Kreck-Edelstahl zu leiden haben. Bei einer Bürger-Informationsveranstaltung im Spätsommer hatten die Betroffenen die Vertreter des RP Gießen nach Gesundheitsuntersuchungen gefragt. Diese wurden aber zunächst vom Regierungspräsidium abgelehnt, da nicht mit einem gebrauchsfähigen Ergebnis nach so langer Zeit zu rechnen sei. Der Kreis (Gesundheitsamt) und das RP stimmen sich derzeit, so die Info aus dem RP  Gießen, darüber ab, ein Informations-Schreiben zum Thema Gesundheit zu erarbeiten, das an die Bürger geschickt werden sollte.

Dem Bürgermeister reicht dieses Angebot nicht aus, da immer noch keine Untersuchungen angeboten wurden. Deshalb nahm er Kontakt zu Ministerin Hinz auf, die spontan reagierte und den Rathaus-Chef nach Wiesbaden einlud. Dort kam es zu einem Gespräch, an dem auch der  Landtagsabgeordnete Clemens Reif  (CDU, l.) teilnahm, der Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses ist. In dem Gespräch sagte die Ministerin zu, Untersuchungen für die Betroffenen auf den Weg zu bringen und gab auch einen Auftrag an ihre Mitarbeiter, sich um diese Check-Ups zu kümmern. „Diese Untersuchungen sollen kurzfristig erfolgen“, zeigte sich Bürgermeister Schramm zufrieden.  „Wenn das so funktioniert, dann ist ein weiterer wichtiger Schritt für die Menschen in Weidelbach erreicht“, erklärte der Rathaus-Chef und dankte Ministerin Hinz sowie dem Abgeordneten Reif für ihre Unterstützung. Reif hatte via Facebook erklärt, er sei froh, „dass das Behördengerangel endlich aufhört und die unmittelbaren Nachbarn des Unternehmens endlich eine Gesundheitsuntersuchung erhalten werden“. (öah)

Bahn: Bürger können an Lärmaktionsplan mitwirken 

Bahnverkehr verursacht Lärm - das liegt in der Natur der Sache. Dennoch lassen sich Lärmbelastungen auch verringern.

Aus diesem Grund arbeitet das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) seit dem 1. Januar 2015 an einer so genannten Lärmaktionsplanung der Haupteisenbahnstrecken des Bundes außerhalb von Ballungsräumen- dazu gehört zum Beispiel auch die Strecke Gießen-Siegen. Der erste bundesweite Lärmaktionsplan soll bis Mitte 2016 erstellt werden. Die Bürger haben die Möglichkeit, an einer Öffentlichkeitsbeteiligung teilzunehmen und so an dem Aktionsplan mitzuwirken.

Die bundesweite Lärmaktionsplanung umfasst rund 9000 Kilometer Schienenstrecke und betrifft rund 2400 Kommunen mit rund drei Millionen Bürgern. Bürger, Lärmschutzvereinigungen, Kommunen und alle, die von Schienenlärm betroffen sind, können ihre Anregungen mitteilen. Die Ergebnisse werden in den Pilot-Lärmaktionsplan (Teil B) eingearbeitet. Da es sich um eine Online-Befragung handelt, müssen Interessenten den Fragebogen im Internet herunterladen. Den Fragebogen gibt es unter www.laermaktionsplanung-schiene.de. (ÖÄH) 

Rittal investiert in Haiger 

"Rittal will seine vier Werke in Herborn, Wissenbach, Burbach und Rennerod schließen. Der Plan dahinter: Das Unternehmen will seine Produktion künftig vor allem in Haiger konzentrieren."

Lesen Sie den kompletten Artikel auf Mittelhessen.de

*Zitat von www.mittelhessen.de

Kläranlage arbeitet ohne Probleme 

Der Bürgermeister aus der Nachbar-Kommune war begeistert. „Diese Anlage arbeitet seit Jahren ohne Probleme – nur so ist zu erklären, dass ich sie noch nie besichtigt habe“, meinte Burbachs Rathaus-Chef Christoph Ewers (CDU) nach einem Besuch der Haigerer Kläranlage in der „Ebbenau“ schmunzelnd. 

weiterlesen



Haushalt 2016 ausgeglichen -
Kreditaufnahme geplant 


Wenn die Stadt Haiger im kommenden Jahr das Feuerwehrgerätehaus in Dillbrecht bauen oder neue Feuerwehrfahrzeuge kaufen will, dann muss sie einen Kredit aufnehmen.

Das machte Bürgermeister Mario Schramm am Mittwoch bei der Einbringung des Haushaltsplanes in einer Sondersitzung der Stadtverordnetenversammlung deutlich.

Der Entwurf für das Jahr 2016, der jetzt in den Ausschüssen und im Stadtparlament diskutiert wird, sieht einen Kredit von etwa vier Millionen Euro vor, ist aber ausgeglichen.


Ausführliche Informationen finden Sie hier.
 

Nach Wohnungswechsel Meldebehörde informieren 

Mit Inkrafttreten des neuen Bundesmeldegesetzes zum 01.11.2015 gibt es eine wichtige Änderung für Bürger, welche ihren Wohnsitz ummelden möchten.
Wer eine Wohnung bezieht, hat sich künftig innerhalb von zwei Wochen bei der Meldebehörde anzumelden. Mitzubringen bei der Anmeldung ist der Personalausweis, der Reisepass und bei ausländischen Bürgern (nicht EU) der Aufenthaltstitel. Ab dem 01.11.2015 muss zusätzlich eine vom Wohnungsgeber (Vermieter) ausgestellte Bestätigung über den Wohnungsbezug vorgelegt werden.
Wer eine eigene Wohnung bezieht, also selbst Eigentümer ist, gibt die o.g. Erklärung für sich selbst ab. 
Das Formular finden Sie hier.


Neue Satzung zu Straßenreinigung und Winterdienst 


Zum 1. November 2015 tritt die neue Satzung in Kraft.

Klicken Sie hier, um Einsicht zu nehmen.

Alternativ finden Sie die Satzung auch in unserem Bereich zum Stadtrecht.

Haiger, den 22.10.2015


 

Junge Leute dürfen mitreden

Per Email sollen sich Jugendliche an den Bürgermeister wenden, um sich "frei Schnauze" zu äußern, was sie von Haiger erwarten, was fehlt und was gut ist. Lesen Sie den kompletten Artikel auf www.mittelhessen.de.

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Diskriminierung in Deutschland"



Mit dieser Umfrage bittet Sie die Antidiskriminierungsstelle des Bundes um Unterstützung, um eine breite Öffentlichkeit für das Thema Diskriminierung zu sensibilisieren und eine möglichst große Beteiligung zu erreichen.



Klicken Sie hier um zur Hompeage zu gelangen.

Hessenschau live vom Marktplatz Haiger


 

Hier geht es zur Bildergalerie von Mittelhessen.de
 

 

Aktueller Informationen
der Haigerer Unternehmer  

Bild Flyer

 

Der Kreis Haigerer Unternehmer ist ein Netzwerk der in der Region

 

ansässigen mittelständischen Unternehmen und wurde bereits im

Jahr 1970 aufgrund der Aktivitäten einzelner Unternehmer gegründet.

Die Mitglieder verfolgen einen Austausch zu Unternehmensfragen,

Themen der Region sowie die Unterstützung einzelner Projekte.

Den Flyer als PDF-Datei könne Sie durch einen Klick auf das Bild im neuen Fenster laden.


Imagefilm mit Gedicht von Lars Ruppel, Mittelhessen...