Sie befinden sich hier: Gesundheit | Soziales | Soziale Einrichtungen | Nachbarschaftshilfe Sechshelden

Nachbarschaftshilfe Sechhelden

Wir freuen uns über Ihr Interesse und sind sicher, dass wir mit Ihnen gemeinsam eine erfolgreiche Nachbarschaftshilfe beginnen können. Neben dem Effekt „Einer für Alle“ der Nachbarschaftshilfe, wird sich dadurch auch das „Alle für Einen“ beleben. Davon profitiert

auch das dörfliche Gemeinwesen mit seinen Vereinen und sonstigen Einrichtungen.

Merkmale der organisierten Nachbarschaftshilfe:

Ehrenamtlich! Freiwillig! Unvoreingenommen! Unabhängig!

Nachbarschaftshilfe kommt zustande, wenn Zeit und Umstände ein Engagement erlauben. Sie wird umso zuverlässiger funktionieren, je mehr sich beteiligen, das neue, soziale Netz dicht zu gestalten.

Mit der Nachbarschaftshilfe soll z.B. unterstützt werden bei...:

dem Leben innerhalb der eigenen Wände,
bei Krankheit, Erziehung und Bildung,
Fahrten mit nicht mobilen Bürgern (z.B. Einkaufen, Arzt- und Apothekenbesuche, Behördengänge)
Eine „Telefonkette“ für Menschen, die alleine leben,
Hilfen bei Kinderbetreuung.

Wo?

In den Orten des ehemaligen Dillkreises.
Es haben sich Personen gefunden, die für ihren jeweiligen Ort ein nachbarschaftliches 
lokales Bündnis für Familie initiieren. Methode, Prinzip und Vorgehensweise wurden aufeinander abgestimmt, sodass sich Orte auch gegenseitig unterstützen können.

Wer kann helfen?

Ehrenamtliche – von Jung bis Alt.
In jedem schlummern Fähigkeiten, mit denen er anderen dienen kann. Haben Sie schon einmal über Ihre Fähigkeiten oder über Dinge, die sie besonders gerne tun, nachgedacht?

Vielleicht gibt es Begabungen, die Ihnen Freude bereiten und die für andere wertvolle Hilfe bedeuten.