Sie befinden sich hier: Gesundheit | Soziales | Soziale Angelegenheiten | Rundfunkbeitrag

Rundfunkbeitrag (Befreiung & Ermäßigung)

 

Allgemeine Informationen

Seit dem 01.01.2013 gibt es den neuen Rundfunkbeitrag. Es besteht die Möglichkeit, sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, die Befreiung bzw. Ermäßigung dieses Beitrages zu beantragen.

 

Die Befreiung von der Beitragspflicht ist unter anderem für Empfänger von Sozialhilfe nach dem SGB XII sowie für Bezieher von Arbeitslosengeld II möglich.

 

Eine Ermäßigung des Rundfunkbeitrages erhalten schwerbehinderte Menschen, die das Merkzeichen RF in ihrem Schwerbehindertenausweis eingetragen haben. Der ermäßigte Rundfunkbeitrag beträgt monatlich 5,99 €.

 

Die entsprechenden Antragsformulare sind bei unserer Sozialverwaltung erhältlich. Gerne sind wir beim Ausfüllen behilflich. Ebenso können die Anträge online unter https://service.rundfunkbeitrag.de/anmelden_und_aendern/antrag_auf_befreiung/

gestellt werden.

Bei dem Antrag auf Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht ist eine Bestätigung einer Behörde (z.B. Stadt Haiger) notwendig.

 

Notwendige Unterlagen

  • Beitragsnummer
  • Bescheid über Grundsicherung, Hilfe zum Lebensunterhalt, Arbeitslosengeld II, etc.
  • Schwerbehindertenausweis

 

Rechtliche Grundlage

Rundfunkbeitragsstaatsvertrag (RBStV)