Sie befinden sich hier: Haiger | Stadtteile und deren Geschichte | Flammersbach

Flammersbach

Dieser südwestlich gelegene Stadtteil war der erste, der sich 1970 Haiger anschloss. Er ist mit rund 3,27 kmflächenmäßig der kleinste Stadtteil.

1369 wurde der Ort erstmals schriftlich erwähnt. Östlich des heutigen Ortskerns lag die Wüstung Niederflammersbach.

Die Menschen lebten in früheren Zeiten überwiegend von der Landwirtschaft, später arbeiteten viele der Einwohner in den Basaltsteinbrüchen am Bernbergskopf und beim Bahnbau.

Flammersbach liegt an der im September 1997 stillgelegten Eisenbahnlinie Haiger - Breitscheid, die1926 eröffnet wurde. Die talüberspannened Brücke gehört zu den markanten Ansichten des Ortes.

Die Gemeinde hatte schon früh einen Badeweiher, der später ausgebaut wurde und bis 2013 als städtisches Freibad betrieben wurde.