Sie befinden sich hier: Haiger

Stadtwerke Haiger senken die Strompreise 

Durchschnittshaushalt spart bis zu 35 Euro

HAIGER Kurz vor dem Jahreswechsel haben die Haigerer Stadtwerke eine gute Nachricht für ihre Kunden (und alle, die es werden wollen): Der Strom wird billiger!

Wie der kaufmännische Betriebsleiter Markus Peter und der technische Betriebsleiter Heinz Bartels erläuterten, sind die Kosten für die Netznutzung sowie die gesetzlichen Umlagen auf den Strompreis gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Dennoch können durch Einsparungen beim Energieeinkauf die Tarife in den Sonderverträgen um bis zu einem Cent pro Kilowattstunde gesenkt werden. Ein Durchschnittshaushalt kann dadurch zwischen  25 und 35 Euro im Jahr sparen. Die aktuellen Kunden der Stadtwerke wurden bereits durch Rundschreiben über die Preissenkung informiert.

Die Stadtwerke hoffen allerdings auch, durch günstige Konditionen und guten Service weitere Kunden in der Kernstadt, den Stadtteilen und der Nachbarschaft gewinnen zu können. „Vor allem in den Ortsteilen erhoffen wir uns noch Kundenzuwächse“, meint Heinz Bartels und weist darauf hin, dass der Strom im Tarif GünstigNaturstrom zu 100 Prozent aus deutscher Wassserkraft gewonnen wird.

Ein weiterer Pluspunkt des Haigerer Angebots ist aus Sicht der Betriebsleitung die Tatsache, dass fachkundige Ansprechpartner vor Ort bei Fragen oder Problemen gerne helfen. Kein Kunde läuft Gefahr, in einem „Call-Center“ in die „Warteschleife“ geschickt zu werden. Zudem werde Geld, das die Stadtwerke verdienen, konsequent wieder in die Haigerer Infrastruktur investiert. Auch der Wechsel zu den Stadtwerken sei einfach, verspricht Markus Peter: „Wer Interesse hat, muss uns eigentlich nur seine Unterschrift geben – die komplette weitere Abwicklung läuft dann über uns.“

Gerne erteilen die Stadtwerke Auskunft. Ansprechpartner sind Sascha Theis (02773/811-281) oder Theres Schneider (02773/811-280). (öah)