Sie befinden sich hier: Rathaus | Politik | Einwohnermeldewesen | Fundbüro

Fundbüro

 

Allgemeine Informationen

Wenn Sie einen Gegenstand (d.h. mit einem Wert von mehr als 10,-- €) gefunden haben, muss dieser beim Fundbüro abgegeben werden.

Die Fundsache wird im Fundregister unter Angabe des Fundortes und der Uhrzeit sowie der Personalien des Finders eingetragen. Außerdem muss der Finder angeben, ob er nach Ablauf von 6 Monaten das Eigentum an dem Fundgegenstand erwerben möchte (ausgenommen davon sind u. a. Schlüssel, elektronische Datenträger, Handys, Digitalkameras).

Das Fundbüro ist verpflichtet, Fundsachen mindestens 6 Monate aufzubewahren.

Wer einen Gegenstand verloren hat, kann sich beim Fundbüro telefonisch oder persönlich erkundigen, ob die verlorene Sache gefunden wurde. Es wird eine genaue Beschreibung des Gegenstandes benötigt sowie die Umstände des Verlustes.

 

Notwendige Unterlagen

  • Personalausweis / Reisepass

 

Gebühr

Die Aufbewahrungsgebühr beträgt 6 €

 

Ansprechpartnerin

Frau Merkel  Telefon: 02773/811-130    E-Mail: bettina.merkel@haiger.de

 

Rechtliche Grundlage

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)