Sie befinden sich hier: Rathaus | Politik | Gewerbeangelegenheiten | Reisegewerbe

Reisegewerbe

 

Allgemeine Informationen

Ein Reisegewerbe liegt vor, wenn jemand gewerbsmäßig ohne vorhergehende Bestellung außerhalb seiner gewerblichen Niederlassung oder ohne eine solche zu haben

 

  • Waren feilbietet oder Bestellungen aufsucht (vertreibt) oder ankauft, Leistungen anbietet, Bestellungen auf Leistungen aufsucht oder
     
  • unterhaltende Tätigkeiten als Schausteller oder nach Schaustellerart ausübt.
     

Die Ausübung eines Reisegewerbes ist in der Regel erlaubnispflichtig (Reisegewerbekarte erforderlich).

 

Ansprechpartnerinnen

Frau Hilgenberg      Telefon: 02773/811-114        E-Mail: cindy.hilgenberg@haiger.de

Frau Schwarzer Telefon: 02773/811-116 E-Mail: alexandra.schwarzer@haiger.de

 

Notwendige Unterlagen

  • Personalausweis / Reisepass / ausländischer Nationalausweis
  • Polizeiliches Führungszeugnis (Belegart 0)
  • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (Belegart 9)
  • Bescheinigung in Steuersachen
  • Auskunft über Eintragungen im Schuldnerverzeichnis
  • aktuelles Lichtbild
  • Antrag auf Erteilung (bzw. Erweiterung / Verlängerung) einer Reisegewerbekarte
  • Auszug aus dem Handelsregister (nur bei juristischen Personen erforderlich)

 

Gebühren

  • 306,00 € für natürliche Personen
  • 357,00 € für juristische Personen

 

Bearbeitungsdauer

  • ca. 1-2 Wochen

 

Rechtliche Grundlage

Gewerbeordnung (GewO)