ABBA macht glücklich - Sa., 10. November 2018, 20 Uhr, Stadthalle


Ihre Markenzeichen sind ihr sprudelnder Humor und ihre emotionale Tiefe: Carolin Fortenbacher, mehrfach preisgekrönte Gesangsvirtuosin, feierte ihren größten Bühnenerfolg mit dem Abba-Musical „Mamma Mia!“. Fünf Jahre lang spielte sie in über 1200 Shows im Hamburger Operettenhaus die Hauptfigur der „Donna“. Für die Live- Aufnahme gab es Doppel-Platin.

Jetzt widmet sie sich mit ihrem neuen Solo-Projekt „ABBA macht glücklich“ erneut der schwedischen Super­gruppe. Mit ihrem Bühnen- und Lebenspartner Sascha Rotermund an der Gitarre, Pirkko Langer am Cello sowie Achim Rafain am Bass, durchstreift Carolin Fortenbacher ihre ganz persönliche „Mamma Mia!“-Geschichte. Intim und unplugged, aber mit dem richtigen Groove und na­türlich einem gehörigen Augenzwinkern! Foto: Ralf Triesch

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.