Karin Stäcker gewinnt den KIA


„Den fahr‘ ich selbst!“ 

„Ich kann es noch immer nicht fassen“, sagte Karin Stäcker kopfschüttelnd. „Endlich hat das Glück mal mich getroffen.“ Gegen 19.45 Uhr hatte sie aus den Händen des GVH-Vorsitzenden Volkmar Triesch die Autoschlüssel für den weißen KIA Picanto erhalten. Der Hauptpreis des großen Gewinnspiels der Haigerer Gewerbevereinigung ging in diesem Jahr nach Dillenburg.

Karin Stäcker hatte gemeinsam mit ihrem Mann vor dem Fernseher gesessen, als der Anruf aus Haiger kam. Live von der Winterzauber-Bühne wurde die 72-Jährige informiert, dass der KIA jetzt ihr gehört. „Den fahr‘ ich selbst“, versprach die Dillenburgerin, die „ganz oft zum Einkaufen nach Haiger kommt“. Ihr Mann hatte die vier Lose, die die Familie erworben hatte, bei EP Müller in der Hauptstraße abgegeben.

Die GVH, deren Vorsitzender allen Teilnehmern zu Beginn „viel Erfolg“ gewünscht hatte, durfte sich über einen guten Verlauf der Verlosungsaktion freuen, deren Erlös in diesem Jahr den Haigerer Jugendfeuerwehren zukommen soll. Alle 6000 Lose waren im Vorfeld verkauft worden.

Glücksfee Lisa Stöcklein (3) fischte die Gewinnerlose aus der großen Trommel, als Moderator fungierte Marco Gillmann . Den zweiten Preis, einen Rasenmäh-Roboter, gewann Roland Gall aus Haiger. Über einen Staubsauger-Roboter darf sich Günter Störch aus Herborn freuen. Der vierte Preis, ein Reisegutschein, geht an Jutta Blokscha aus Donsbach. 300 Euro in GVH-Gutscheinen gewann Jens Hofmann aus Dillbrecht.

Haigers Erster Stadtrat Sebastian Pulfrich dankte in seiner kurzen Ansprache allen Organisatoren des „Winterzaubers“ und der Eislauf-Arena – von städtischen Bediensteten über den Bauhof bis zur Siegener Veranstaltungs-Agentur „Krönchen Events“. Ein besonders Lob verdienten sich Monika und Rainer Schneider, die wieder mit Engelsgeduld die Eisbahn managen.

„Diese Erfolgsgeschichte läuft hervorragend“, freute sich Pulfrich, der Bürgermeister Mario Schramm (Urlaub) vertrat. Er freue sich bereits jetzt auf den Hessentag im Frühjahr 2022 und sei überzeugt, dass viele Kräfte aus Bürgerschaft, Politik und Verwaltung „gemeinsam dieses Riesenereignis zu einem Erfolg für unsere Stadt werden lassen“.  

Die Verlosung war hervorragend besucht. Viele Gäste blieben nach dem offiziellen Teil am Steigplatz und genossen die tolle Atmosphäre und die Rock- und Popklassiker, die von den „Rock-Twins“  (JoJo Weber und Jörg Schenk) authentisch und mitreißend präsentiert wurden. (öah)

 

 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.