Rohrbrüche werden behoben


Durch die Temperaturschwankungen der letzten Tage kommt es im Moment vermehrt zu Wasserrohrbrüchen in Haiger und den Stadtteilen. Darauf haben Bürgermeister Mario Schramm und der Leiter der Haigerer Stadtwerke, Dr. Torben Dietermann, hingewiesen.

 

In den letzten Tagen mussten die Mitarbeiter der Haigerer Stadtwerke zu mehreren Rohrbrüchen ausrücken – unter anderem in der Hickengrundstraße in Flammersbach, am „Haarwasen“, in der Pfarrstraße, der Aubachstraße und an der „Rodenbacher Kreuzung“.

„Solche Schadensereignisse lassen sich nicht vorhersehen“, sagte Dr. Dietermann. Wenn der gefrorene Boden auftaue, gerate das Erdreich in Bewegung. Dadurch komme es zu Einwirkungen auf die Rohre, die schlimmstenfalls brechen könnten. „Wir bemühen uns, die Schäden schnellstmöglich zu beheben und sind selbst an den Wochenenden im Einsatz“, sagte der Stadtwerke-Chef und bat um Verständnis für Beeinträchtigungen während der Reparaturen.

Wie Dietermann mitteilte, haben Bürger rund um die Uhr die Möglichkeit, den Störungsdienst der Stadtwerke unter der Rufnummer 02773/811-811 über Schäden an Wasserleitungen zu informieren.

 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.