Sperrung an der Rodenbacher Kreuzung


Wegen unaufschiebbarer Arbeiten der Haigerer Stadtwerke am Stromnetz muss ab Montag die „Rodenbacher Kreuzung“ in Haiger (L 3044/Allendorfer Straße) teilweise gesperrt werden. Betroffen ist der Verkehr aus Richtung Rodenbach. Dieser kann nicht direkt über die Kreuzung fahren, sondern wird in Höhe der Firma „Reifen Schmidt“ nach links in Richtung Paradeplatz umgeleitet. Von dort aus gelangt der Verkehr dann durch zweifaches Rechtsabbiegen wieder zur Rodenbacher Kreuzung und von dort aus in Richtung Langenaubach oder Allendorf.

Wie die Ordnungsbehörde und die Stadtwerke mitteilten, sind die Arbeiten nicht aufschiebbar und können im Augenblick sinnvollerweise abgewickelt werden, weil durch die Arbeiten an der Westerwaldstraße (Baubeginn des 2. Bauabschnittes am 14. Januar/Freitag) der Lkw-Verkehr weiträumig umgeleitet wird. Die Arbeiten im Bereich der Rodenbacher Kreuzung sollen spätestens am 31. Januar abgeschlossen werden.

Wie die Stadtwerke mitteilten, wird an der Kreuzung ein neuer Kabelverteilerschrank gesetzt, außerdem wird eine Niederspannungskabelverbindung hergestellt, die im Jahr 2020 aufgrund der damaligen Verkehrssituation nicht umgesetzt werden konnte. Nach Abschluss der Baumaßnahme wird die Fahrbahn links in Richtung Kühlhausstaße für einen Tag gesperrt, da dort die vorhandene Beleuchtung ausgetauscht werden muss. In einem zweiten Abschnitt werden im gleichen Bereich eine Grauguss-Gasleitung und einer Trinkwasserleitung auf einer Länge von rund 25 Metern ausgetauscht.