Weihnachtsbäume werden abgeholt


Wie in jedem Jahr werden auch in diesem Jahr wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume in der Kernstadt und den Stadtteilen eingesammelt. Los geht es am Samstag dieser Woche. 

Die Jungscharen der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde aus der Schillerstraße sind am Samstag (12. Januar) ab 9 Uhr unterwegs. Mit der Sammelaktion haben Bürger die Möglichkeit, die Arbeit des Hilfs- und Missionswerkes DIGUNA zu unterstützen, das seit vier Jahrzehnten in Afrika arbeitet. In diesem Jahr sollen mit den Spenden Menschen in einem der großen Slums in Mathare in Nairobi (Kenia) unterstützt werden. Dort - in einem dicht besiedelten Armenviertel - leben Menschen der untersten sozialen Schicht dicht gedrängt auf engstem Raum zusammen. Die Kinder und Jugendlichen haben dort kaum Perspektiven auf Schule und Ausbildung. DIGUNA möchte dort eine musikalische Internatsschule fördern und den Menschen ein Stück Wertschätzung und Liebe entgegenbringen. 

Auch in Langenaubach werden die Bäume eingesammelt. Die Jungschar ist ab 9.30 Uhr unterwegs. Im Vereinshaus des CVJM und der Landeskirchlichen Gemeinschaftin in der Bachstraße können ab 14 Uhr Waffeln erworben werden. In Rodenbach startet die Aktion um 9 Uhr. Auch hier werden die Spenden an DIGUNA übergeben. Organisator der Weihnachtsbaum-Aktion ist die Freie evangelische Gemeinde Rodenbach. 

Am Samstag sammelt die Jugendfeuerwehr Haigerseelbach die Weihnachtsbäume ein. Los geht es um 9 Uhr am Feuerwehr gerätehaus Haigerseelbach. Die Verantwortlichen bitten darum, die Bäume gut sichtbar an den Straßenrand zu legen. Anschließend werden die Weihnachtsbäume zur Entsorgung nach Haiger transportiert. In Sechshelden wird das Einsammeln der Bäume am Samstag ab 10 Uhr vom CVJM Sechshelden übernommen. Nachmittags werden Waffeln gebacken und verkauft.  

Auch für den 19. Januar gibt es bereits Termine.  In Offdilln werden die Weihnachtsbäume am Samstag von der Jungschar der FeG eingesammelt. Ab 10 Uhr geht's los. Die Bäume bitte gut sichtbar an die Straße stellen. Ab 11.30 Uhr gibt es viele leckere Offdillner Spezialitäten am Backes für das leibliche Wohl. Der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt

Die Weihnachtsbäume werden in Niederroßbach, Oberroßbach und Weidelbach ab 9:30 Uhr abgeholt. Die Jungscharler oder Konfis bitten dann um eine Spende! Ab 10 Uhr werden in den ev. Gemeindehäusern in Oberroßbach und Weidelbach Waffeln angeboten. Die Waffeln kann man direkt im Gemeindehaus bei einer Tasse Kaffee und verzehren oder sich zum Mitnehmen einpacken lassen. Der Erlös von Weihnachtsbäumen und Waffeln ist für die Jungschararbeit und das Patenkind bestimmt.

In Flammersbach sind die Jungscharen der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde ab 10.30 Uhr unterwegs. Ab 15 Uhr gibt es im Gemeindehaus „Am Dotz“ auch Waffeln. Der Erlös ist für die Organisation „Compassion“ vorgesehen.

Wichtig: Wer weitere Sammelaktionen melden möchte, kann das über presse@haiger.de tun

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.