Bekanntmachung


Der Magistrat der Stadt Haiger hat den Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes „Kühlhausstraße/Kreuzgasse tlw.“, Gemarkung Haiger einschl. Begründung in seiner Sitzung am 23.11.2020 zur erneuten öffentlichen Auslegung beschlossen.

Gemäß § 4a Abs. 3 BauGB wird die Bauleitplanung in der Zeit

vom 07.12.2020 bis einschließlich 15.01.2021

während der Dienststunden im Rathaus in 35708 Haiger, Marktplatz 7, am Empfang im Foyer, öffentlich ausgelegt. Die Einsichtnahme  ist während der Pandemie im Rathaus  zu den folgenden Zeiten möglich:

Montag bis Mittwoch von         7.00 Uhr bis 12.30 Uhr und von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag von                         7.00 Uhr bis 12.30 Uhr und von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag von                                  7.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Grundsätzlich wird für die Einsichtnahme um vorherige telefonische Anmeldung aus Sicherheitsgründen gebeten.

Nach telefonischer Terminvereinbarung kann die Einsicht auch außerhalb der o.g. Zeiten vorgenommen werden.

Diese Bekanntmachung und die Unterlagen der erneuten öffentlichen Auslegung können entsprechend § 10a BauGB zudem über das zentrale Internetportal des Landes Hessen unter: „www.bauleitplanung.hessen.de“ und auch auf der Internetseite der Stadt Haiger unter „https://www.haiger.de/rathaus-politik/amtliche-bekanntmachungen/“ eingesehen bzw. im pdf-Format heruntergeladen werden.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen an den Magistrat der Stadt Haiger, Marktplatz 7, 35708 Haiger oder auch unter „bauleitplanung@haiger.de“ abgegeben werden.

Stellungnahmen, die nicht fristgerecht abgegeben werden, können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Es wird darauf hingewiesen, dass vorgelegte Stellungnahmen zum Vollzug der Abwägung nach § 1 Abs. 7 BauGB in öffentlicher Sitzung behandelt werden. Die Daten stellungnehmender Bürger werden dauerhaft gespeichert.

 

Der Bebauungsplan wird für den in nachfolgender Abbildung dargestellten Geltungsbereich aufgestellt:


Die Flächen des Geltungsbereiches liegen in der Kernstadt Haiger und umfassen die Flurstücke 162/5 und 166/8 tlw. in der Flur 10, Gemarkung Haiger. Die Größe beträgt ca. 0,14 ha.

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Der Magistrat der Stadt Haiger
Schramm, Bürgermeister                                                                                                                                                                                              
Haiger, 28.11.2020