"Lebendige Zentren Haiger"

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir befinden uns unter anderem „Corona“ bedingt in einer herausfordernden und spannenden Zeit, die wir natürlich nutzen wollen, um gemeinsam mit Ihnen Haiger und in einem ersten Schritt die Haigerer Innenstadt zukunftsorientiert weiter zu entwickeln. Gerade in Zeiten der Corona Pandemie und der daraus resultierenden Folgen, ist es mir wichtig, nicht nur diese Krise zusammen mit unseren politischen Entscheidungsträgern und der Verwaltung, sondern unter Einbindung der Bürgerschaft, der Vereine, der Unternehmen, der Kirchen, der Gemeinden etc. das „Haiger von Morgen“ gemeinsam zu gestalten.

Das momentane Fördergebiet wurde bereits im Jahr 2019 in das

Städtebauförderprogramm “Lebendige Zentren” des Landes Hessen aufgenommen und muss nun bis zum Februar 2021 abschließend definiert werden. Die hierzu bereits erfolgten Vorplanungen und Überlegungen sind in erster Linie durch die Stadtentwicklungskommission erarbeitet worden. Die hieraus resultierenden Projekte sollen nun im Rahmen des sich in Arbeit befindlichen „integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes“ (ISEK) konkretisiert werden, wobei geplant ist, diese in den kommenden 10 Jahren umzusetzen.

Zu diesen Projekten gehören u.a. die „Umgestaltung des Karl-Löber-Platzes mit Umfeld“, die „Stadthalle“, der Bahnhof sowie die Verlagerungen der Stadtjugendpflege wie auch der Stadtbücherei und vieles mehr. Darüber hinaus ist ein umfangreiches Anreizprogramm zur Fassadensanierung für das gesamte Stadtgebiet angedacht.

Mir ist es wichtig, dass die gesamte Haigerer Bevölkerung die Umgestaltung und den Ausbau verschiedener Plätze und Orte in unserer schönen Stadt als Chance sieht und uns durch kreative Ideen und konstruktive Teilhabe für „Haiger 2030“ unterstützt.

Ihr
Mario Schramm
Bürgermeister

Infos
Stadtverwaltung Haiger
Marktplatz 7
35708 Haiger

Kontakt