Eine l(i)ebenswerte Stadt

Haiger ist eine lebens- und liebenswerte Stadt. Rund 20.000 Menschen aus insgesamt 70 Nationen leben in der Kernstadt und den 13 Stadtteilen friedlich zusammen. Zahlreiche Grundschulen, die Johann-Textor-Schule (Gesamtschule) und die Budenbergschule (Schule mit Förderschwerpunkt Lernen, inkl. Abteilung für körperliche und motorische Entwicklung, Beratungs- und Förderzentrum) stehen zur Verfügung.

Großen Wert legt die Stadt auf die Kinder- und Jugendarbeit. Seit über zehn Jahren besteht eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Caritasverband, der das Jugendzentrum „PAJU“ in der Kühlhausstraße betreibt. Neben umfangreichen Angeboten für Kinder in der Kernstadt und den Stadtteilen bildet der Ferienpass mit seinen zahlreichen Angeboten (vom Bastelnachmittag bis zum Ausflug in einen Freizeitpark oder einem Zeltlager) einen Jahreshöhepunkt.

Zahlreiche junge und ältere Haigerer nutzen die Ausleihmöglichkeiten der Stadtbücherei am Obertor – dort gibt es Bücher, aber auch digitale Medien. Außerdem finden in der Bücherei, die sehr erfolgreich von der Lebenshilfe Dillenburg betrieben wird, regelmäßig Autorenlesungen oder literarische Weinproben sowie Bastelnachmittage statt. 

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.