Hallenbad Haiger öffnet zunächst nur für Schwimmkurse


Das Haigerer Hallenbad öffnet nach einer längeren Zwangspause in Folge der Corona-Pandemie wieder – allerdings, wie vom Magistrat beschlossen, zunächst nur für von der Stadt angebotene Schwimmkurse für Babys und Kleinkinder. Wie Bürgermeister Mario Schramm mitteilte, müssen sich alle weiteren Badbesucher noch etwas gedulden. Der Magistrat sieht die Schwimmkurse als Testphase, in der überprüft werden soll, ob eine Erweiterung der Öffnung des Bades angesichts der umfangreichen Hygienevorschriften überhaupt machbar ist. Erst wenn klar sei, dass ein annähernd normaler Badebetrieb wieder möglich sei, werde das Bad auch wieder für die Bevölkerung geöffnet, erklärte Bürgermeister Schramm: „Denn für uns ist natürlich die Gesundheit oberstes Gebot. Wir wollen hier kein Risiko eingehen.“

„Nach den aktuellen Bestimmungen dürften aktuell zeitgleich nur maximal acht Badegäste in das Bad“, sagte der Rathaus-Chef. Der Magistrat hoffe darauf, dass alsbald eine Öffnung für die Bevölkerung möglich werde, so dass ein Badbesuch während der Sommerferien vielleicht schon machbar sei.

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.