"King's Singers" zu Gast in der Stadtkirche

Kartenvorverkauf im Rathaus hat begonnen 

Eine echte Premiere können Kulturfreunde am 24. Mai 2019 (Freitag, 20 Uhr) in der Evangelischen Stadtkirche in Haiger erleben. Die weltbekannte Band „The King’s Singers“ aus Cambridge präsentieren erstmals in Mittelhessen ihr aktuelles A-Capella-Programm „Love songs“. Der Vorverkauf beginnt in Kürze. 

„Wir freuen uns sehr darüber, dass die King’s Singers ein Gastspiel bei uns geben. Damit können wir dem kulturinteressierten Publikum einen echten Leckerbissen präsentieren“, sagt Bürgermeister Mario Schramm. „Diese anspruchsvolle Musik mit den phantastischen Stimmen der Sänger und unsere historische Stadtkirche mit ihrer tollen Akustik – das passt einfach hervorragend zusammen“, ist der Rathaus-Chef überzeugt. 

Bei dem britischen Ensemble handelt es sich um eine „Band ohne Band“. Die sechsköpfige A-Capella-Gruppe feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen und war in diesem Zusammenhang in den letzten Wochen mehrfach auch in Deutschland im Fernsehen zu erleben - unter anderem im „heute journal“ und dem Nachrichtenmagazin „DAS!“ (NDR).

Die Gruppe tritt weltweit in großen Häusern – zum Beispiel der Elbphilharmonie in Hamburg – auf. Umso mehr freuen sich die Organisatoren vom städtischen Fachdienst Öffentlichkeitsarbeit, das Konzert in der Stadtkirche anbieten zu können. Vorher sind die „Singers“ in London zu hören, dann in Fürth und danach in Hong Kong. 

Die „King’s Singers“ haben weltweit einen hervorragenden Ruf. Ihr Name verweist auf das „King’s College“ in Cambridge (England), wo die Gruppe 1968 von damaligen Chorstipendiaten gegründet wurde. Seither wurde das Ensemble regelmäßig verändert und verjüngt – insgesamt gibt es bis heute 26 offizielle „Singers“. 

Bereits 1972 später fanden die ersten Überseetourneen nach Australien und Neuseeland statt. 2009 wurde ihre CD „Simple Gifts“ mit einem Grammy-Award in der Kategorie „Bestes klassisches Crossover-Album“ ausgezeichnet. Das Ensemble gestaltet derzeit rund 120 Konzerte pro Jahr weltweit, vor allem in Europa, den USA, Australien und in Fernost. Anlässlich des Jubiläums wurde das dreiteilige Album GOLD veröffentlicht, das einen Rückblick auf die zurückliegenden 50 Jahre ermöglichen soll. Es enthält antike Motetten, aber auch brandneue Arrangements.

 Markenzeichen der „King’s Singers“ ist ihr spezieller Ensembleklang, der sich aus der besonderen Besetzung - zwei Countertenören, ein Tenor,  zwei Baritone, ein Bass – ergibt. Das Ensemble hat eine unglaubliche Bandbreite, zum Programm gehören unter anderem mehrstimmige Werke der Renaissance, der Romantik, zeitgenössischer Komponisten, religiöse Musikstücke oder aktuelle Folk- und Pop-Songs. Dabei singen sie in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Deutsch oder Latein. 

Das Programm „Love songs“ besticht durch seine Vielfältigkeit. Lieder von Johannes Brahms wechseln sich mit bekannten Songs von Simon & Garfunkel ab. „Wir freuen uns auf eine außergewöhnliche Mixtur aus Songs der letzten 500 Jahre“, erklären die „Singers“ - und für das Haigerer Publikum versprechen sie die ein oder andere musikalische Überraschung. 

Eintrittskarten für das außergewöhnliche Konzertereignis kosten 33 Euro. In der Stadtkirche gilt freie Platzwahl. Einlass ist ab 19 Uhr. Der Vorverkauf läuft über das Rathaus-Foyer der Stadtverwaltung (Tel. 02773/811-150; kulturamt@haiger.de) (öah)

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.