Foto Eingang Kindergarten Roßbachtal

Roßbachtal

Kindertagestätte Roßbachtal

  • Team

    Unser Team besteht zurzeit aus einer Leitung, neun pädagogischen Fachkräften, einem Sozialassistenten und einer Hauswirtschaftskraft.

  • Einrichtung

    Die Kita Roßbachtal wurde 1973 erbaut und befindet sich zwischen den beiden Ortsteilen Nieder- und Oberroßbach, umringt von Wäldern und Wiesen, direkt neben der Grundschule.

    In unserer Tageseinrichtung betreuen wir Kinder mit und ohne Behinderung und arbeiten seit vielen Jahren im Bereich „Integration von Kindern mit Behinderung“. Wir bieten Betreuung und Bildung für 50 Kinder ab 2 Jahren bis zum Schuleintritt in zwei altersübergreifenden Gruppen an.  Unsere Einrichtung verfügt über zwei Gruppenräume, die mit verschiedenen Funktionsecken ausgestattet sind, einen Waschraum mit Wickelkommode, Küche, Büro, einen Flur mit Spielmöglichkeit und einer Elternecke, einen Mehrzweckraum mit Schlafmöglichkeit und ein großzügiges Außengelände.

  • Tagesablauf

    Zu unserem vielfältigen Tagesablauf zählen:

    ·        Freispiel und verschiedene pädagogische Angebote
    ·        Morgenkreis
    ·        gemeinsames Frühstück                                                                                                                                                    
    ·        verschiedene Aktionen und AG´s
    ·        freies Spielen im Innenraum oder auf dem Außengelände
    ·        Mittagessen
    ·        Ruhezeit                                                                                                                                                                      
    ·        Freispiel und verschiedene Angebote                                                                                                                                                                   

    Mahlzeiten

    Frühstück:
    Wir bieten den Kindern täglich ein reichhaltiges und ausgewogenes Frühstücksbuffet an. Dieses wird jeden Tag frisch von unserer Hauswirtschaftskraft zubereitet. Die jeweiligen Kinder der Gruppen frühstücken gemeinsam. Beim abwechselnden Küchendienst übernehmen die Kinder kleine Küchendienste, wie z.B. Geschirr verteilen und erlernen dadurch lebenspraktische Kompetenzen. Wir legen Wert auf eine angenehme Atmosphäre und vermitteln Esskultur, Sinneswahrnehmung, Gemeinschaftsgefühl und soziale Erfahrungen. Wasser, Tee und Milch stehen den Kindern jederzeit zur Verfügung.

    Kosten: 3 Euro die Woche

    Mittagessen:
    In unserer Einrichtung bieten wir täglich für die angemeldeten Kinder ein Mittagessen an. Dieses wird von einem Caterer jeden Tag frisch geliefert.

    Kosten: 3,50 pro Mahlzeit

  • Konzeptioneller Ansatz

    Unsere tägliche Arbeit basiert auf der Grundlage des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplanes (BEP).

    Wir arbeiten teiloffen, projekt - und situationsorientiert. Für uns ist es wichtig, die Kinder in ihrer Individualität so anzunehmen wie sie sind und wir möchten sie in einer vertrauensvollen Umgebung auf ihrem Weg begleiten, unterstützen und herausfordern. Die Kinder lernen, Basiskompetenzen weiterzuentwickeln, selbständig zu handeln, Verantwortung zu übernehmen und respektvoll mit Mitmenschen und ihrer Umgebung umzugehen.

  • Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit 

    Die Fachkräfte bringen ihre eigenen Stärken und Persönlichkeiten in die Arbeit mit den Kindern ein und prägen so die Schwerpunkte der täglichen Arbeit.

    Kindersprachscreening:
    Das Kindersprachscreening „KISS“ ist eine freiwillige systemische Überprüfung des Sprachstandes bei Kindern, die im Alter von 4 bis 4,5 Jahren durch eine pädagogische qualifizierte Fachkraft der Einrichtung durchgeführt wird.

    Zusammenarbeit mit Eltern:
    Unser Ziel ist es, gemeinsam mit den Eltern die Entwicklung ihrer Kinder zu begleiten, kontinuierlich und ganzheitlich zu fördern. Wertschätzung bildet die Basis für eine gute Zusammenarbeit. Elternbeteiligung ist uns wichtig, aktives Mitdenken und Mitwirken ist erwünscht. Neben den täglichen Tür- und Angelgesprächen bieten wir einmal jährlich Entwicklungsgespräche für jedes einzelne Kind an. Es finden regelmäßige  Elternabende statt und wir pflegen einen intensiven Kontakt mit dem Elternbeirat unserer Einrichtung. Uns ist es wichtig, miteinander zu reden anstatt übereinander.

    Vorschularbeit:
    Die Vorbereitung und Begleitung des Überganges in die Schule hat bei uns einen großen Stellenwert. Die Vorbereitung beginnt am Tag des Eintrittes in die Kita, geschieht während des ganzen Tagesablaufes und ist als ganzheitliche Erziehung in allen Entwicklungsbereichen zu sehen. In dem letzten Kita-Jahr vor der Einschulung finden sich die Kinder als Vorschulgruppe zusammen und werden intensiv auf den Übergang in die Schule vorbereitet. Wir arbeiten sehr eng mit der benachbarten Grundschule zusammen.

    ·        Es finden regelmäßige Gespräche, Projekte und Fortbildungen mit den Lehrkräften statt.                  
    ·        Einmal wöchentlich findet unser Vorschultag statt, an dem wir gemeinsam verschiedene Themen und Projekte zusammen erarbeiten, dafür steht uns in der Schule ein Klassenraum zur Verfügung.    
    ·        einmal monatlich finden verschiedene Exkursionen statt, z.B. Ausflug ins Mathematikum  
    ·        Zum Abschluss findet eine gemeinsame Übernachtung in einem Freizeitheim sowie ein Abschiedsfest der Vorschulkinder und Eltern statt                                                                                                                                                                                                                                             

    Beobachtung und Dokumentation, Portfolio:
    Die gezielte Beobachtung und Dokumentation der Bildungs- und Entwicklungsprozesse unserer Kinder bildet eine wesentliche Grundlage für die pädagogische Arbeit. Aus diesem Grund legen wir für jedes Kind ein Portfolio an. Bildungs- und Lerngeschichten, Dokumentationsblätter, Fotos von den Kindern sowie eigene Zeichnungen gehören zum Inhalt des Portfolios.

    Wald- und Naturbegegnungen:
    Von März bis Oktober findet montags unser Waldtag statt. Jede Gruppe verbringt den Tag in der angrenzenden Natur. Auf unserem großzügig gestaltetem Außengelände haben die Kinder vielfältige Möglichkeiten. Ein großes Hochbeet wird gemeinsam mit den Kindern bepflanzt und gepflegt.

    Projektarbeit/Aktionsgemeinschaften (AGs):
    Projektarbeit ermöglicht die Partizipation der Kinder am Kita-Geschehen. Mehrmals im Jahr werden verschiedene Projekte umgesetzt. Das Thema richtet sich nach den Wünschen der Kinder und den aktuellen Begebenheiten. Gemeinsam erarbeiten die Kinder spielerisch ein Thema.

    Mehrmals in der Woche finden in unserem Mehrzweckraum wechselnde AG´s statt, z.B. Musik AG, Kochen und Backen, kreatives Gestalten.

    Bewegungsangebote
    Einmal wöchentlich geht eine Gruppe in die Turnhalle der benachbarten Grundschule. Auch im Alltag bieten wir den Kindern vielfältige Bewegungsmöglichkeiten.

  • Öffnungszeiten und Module

    Kosten für 2-jährige Kinder:

    Modul 1

    08:00 - 12:00 (Mo.-Fr.)

    80,00 €

    Modul 2 a

    07:30 - 13:30 ( Mo.-Fr.)

    100,00 €

    Modul 2 b

    07:30 - 13:30 (Mo.,Mi.,Fr.)
    und
    14:00 - 16:30 (Di.,Do.)

    110,00 €

    Modul 3

    07:30 - 13:30 (Mo.,Mi.,Fr.)
    und
    07:30 - 16:30 (Di.,Do.)

    145,00 €

    Modul 4

    07:00 - 16:30 (Mo.-Do.)
    07:00 - 14:00 (Fr.)

    165,00 €

    Ab 3 Jahre ist jedes Modul kostenfrei buchbar

  • Termine und Schließtage

    Weihnachtsferien: 22.12.2021 bis 03.01.2022
    Schließtage Hessentag: 10.06. und 17.06.2022,
                                                13.06 bis 15.06.2022 geschlossen, aber Notbetreuung
    Sommerferien: 15.08. bis 29.08.2022

  • Kontakt

    Kindertagesstätte Roßbachtal

    Leitung: Sandra Bender

    Grundstraße 87

    35708 Haiger-Oberroßbach

    +49 2773 3252

  • Downloads