Infos zur Planänderung Talbrücke Sechshelden


Hessen Mobil bietet am Donnerstag (21. Juni) ab 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Sechshelden eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Stand der Planungen für den Ersatzneubau der Talbrücke Sechshelden der Autobahn 45 an.

Im Rahmen der Veranstaltung sollen die Inhalte des bevorstehenden ersten Planänderungsverfahrens Betroffenen sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern erläutert werden. Gegenstand der Planänderung sind insbesondere verschiedene neu erstellte Fachgutachten zu den Themen Baulärm und Verschattung. Außerdem wurde das Ergebnis einer aktualisierten Verkehrsuntersuchung vom Januar 2018 in die bisherigen Planunterlagen eingearbeitet.

Die Informationsveranstaltung hat das Ziel einer frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung. Äußerungen von Personen im Rahmen dieses Termins stellen keine Einwendungen im rechtlichen Sinne dar. Für das eigentliche Planänderungsverfahren wird ein erneutes öffentliches Anhörungsverfahren erforderlich. 

Dieses wird in Kürze auf Antrag von Hessen Mobil durch die Anhörungsbehörde beim Regierungspräsidium Gießen durchgeführt. In diesem Zusammenhang werden, analog zum ursprünglichen Planfeststellungsverfahren, alle geänderten und neu hinzugekommenen Unterlagen zusammen mit den ursprünglichen Unterlagen bei der Stadt Haiger zur Einsichtnahme ausgelegt und zudem im Internet veröffentlicht. Mehr über Hessen Mobil gibt es unter www.mobil.hessen.de und www.verkehrsservice.hessen.de

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.